Der Beitrag: Kauf- & Pflegetipps für Atemregler zum Tauchen wurde am Friday, 01. June 2018 veröffentlicht und unter Taucher Tips abgelegt.
Kauf- & Pflegetipps Atemregler
Kauftipp: Entscheiden Sie zuerst, für welche Einsatzbereiche Sie Ihr Equipment benötigen. Lassen Sie sich danach ausführlich beraten, denn rein äußerlich sehen alle Teile fast gleich aus. Nur die bewusste Entscheidung für gewisse Produktvorteile, die auf den gewünschten Einsatzbereich abgestimmt sind, garantiert viele Jahre Freude an Ihrer Neuerwerbung! Bedenken Sie, dass der Atemregler das wichtigste Teil Ihrer Ausrüstung ist.
Pflegetipp: Spülen Sie Ihr Gerät nach jedem Tauchgang, spätestens nach jedem Tauchtag. Erste Stufe mit trockenener und sauberer Staubkappe (DIN oder Bügel) verschließen. Luftdusche der 2. Stufe während des Spülens nicht betätigen. Komplette Atemregler-Gruppe für kurze Zeit in klares Süßwasser legen. Anschließend unter laufendem Süßwasser spülen. Federkammer der 1. Stufe und Bohrungen im Deckel der 2. Stufe gründlich durchspülen. Das Gehäuse der 2. Stufe innen durch das Mundstück ausspülen. Wasser abschütteln und vor der Lagerung trocknen lassen. Jährlicher Service beim Fachhandel garantiert jahrelange Haltbarkeit.

Richtlinien für die Wartungsintervalle von Atemreglern
Wegen der Unterschiede beim Gebrauch und bei der Lagerungszeit, denen die Atemregler ausgesetzt sind, liegen die hier vorgegebenen Richtlinien und Zeiträume im Ermessen des Eigentümers des spezifischen Produktes. Sowohl Inspektion als auch Wartung dürfen nur von einem autorisierten Händler durchgeführt werden.

  1. Ausrüstung, die sich im persönlichen Besitz des Eigentümers befindet und die für das Freizeittauchen verwendet wird:
    Ausrüstung, die für 100 oder weniger Tauchgänge pro Jahr verwendet wurde, sollte wenigstens einmal pro Jahr gewartet werden. Ausrüstung, die bei mehr als 100 Tauchgängen im Jahr verwendet wurde, sollte nach 100 Tauchgängen gewartet werden, bevor sie weiter verwendet wird. Ausrüstung, die länger als 6 Monate gelagert wurde, sollte vor weiterem Gebrauch inspiziert und gegebenenfalls gewartet werden.
  2. Ausrüstung, die für Tauchschulung und/oder Verleih verwendet wird:
    Die Ausrüstung sollte vor jedem Gebrauch untersucht werden. Die Ausrüstung sollte wenigstens einmal alle 6 Monate gewartet werden, unabhängig vom Gebrauch. Die Ausrüstung sollte nach 100 Tauchgängen gewartet werden, bevor sie weiter verwendet wird. Ausrüstung, die länger als 3 Monate gelagert wurde, sollte inspiziert und gegebenenfalls gewartet werden, bevor sie weiter verwendet wird.
  3. Unabhängig von Besitz und beabsichtigtem Gebrauch:
    Die Ausrüstung sollte untersucht und gewartet werden, wenn sie irgendwelche undichten Stellen oder Fehlfunktionen aufweist. Die Ausrüstung sollte untersucht und gewartet werden, wenn der Sinterfilter der ersten Stufe irgendein Zeichen von Rückständen oder Verfärbungen aufweist. Die Ausrüstung sollte untersucht und gewartet werden, wenn sie Anzeichen von schlechter Performance aufweist oder zu angestrengtem Atmen führt. Die Ausrüstung sollte nach Notwendigkeit untersucht und gewartet werden, wenn sie z. B. abbläst. Die Ausrüstung sollte untersucht und gewartet werden, wenn die O-Ringe oder Schläuche Verfalls-/Alterungserscheinungen aufweisen.
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Kauf- & Pflegetipps für Atemregler zum Tauchen : 5 / 5 ( 1 Stimmen )