Der XS Compact in Verbindung mit dem MC 5 von Cressi ist ein Atemregler mit sehr geringem Gewicht, bei höchster Leistung und guter Wartungsfreundlichkeit. Die erste Stufe besticht durch die balancierte Membransteuerung, die 2.Stufe besticht durch seine eigenwillige Optik.
Lieferbar in 2-8 Werktage
Stk.

Cressi MC5 Compact Atemregler, erste + zweite Stufe

Der XS Compact in Verbindung mit dem MC 5 von Cressi ist ein Atemregler mit sehr geringem Gewicht, bei höchster Leistung und guter Wartungsfreundlichkeit. Die erste Stufe besticht durch die balancierte Membransteuerung, die 2.Stufe besticht durch seine eigenwillige Optik.

1. Stufe MC5
Die membrangesteuerte erste Stufe MC5 wurde komplett im Cressi Forschungs- und Entwicklungszentrum entworfen und besticht zum einen durch kleine Abmessungen und ein geringes Gewicht, sowie zum anderen durch hochkonzentrierte Technologie. Der Gleitzylinder des Steuerkolbens ist mit einem speziellen, selbstschmierenden Technopolymer ummantelt, der interne Reibungen auf ein Minimum reduziert. Auf diese Weise können Oxidationserscheinungen komplett ausgeschlossen werden, die die Leistungen des Atemreglers auf längere Zeit beeinträchtigen.
Die bereits ausgezeichneten Leistungen konnten dank einer speziellen Hilfskammer noch verbessert werden, die einen starken Venturi-Effekt zwischen dem Luftverteiler und den Zwischendruckabgängen auslöst. Der überbalancierte, membrangesteuerte Mechanismus ermöglicht die Beibehaltung der Atemreglerleistungen nicht nur bei einer Veränderung des Flaschendrucks, sondern auch in großer Tiefe. Beim Aufstieg in der letzten Tauchgangphase, die bekanntlich die kritischste ist, kann er sie sogar noch weiter steigern. Ein Becherfilter mit vergrößerter Oberfläche hält die in der Luft enthaltenen Verunreinigungen zurück. Die Vororientierung der Nieder- und Hochdruckabgänge ermöglicht eine optimale Verteilung der Schläuche. Das zylindrische Gehäuse mit minimalen Abmessungen ist komplett mit einer Schutzschale aus Elastomer umgeben. Die Zerlegungs- und Wartungsarbeiten können dank des neuen Befestigungssystems des DIN-Anschlusses mit Innengewinde schnell und einfach durchgeführt werden.

Technische Eigenschaften
- Überbalancierte, membrangesteuerte erste Stufe
- 3 vororientierte Niederdruckabgänge
- 1 Hochdruckabgang
- Konischer Becherfilter mit vergrößerter Oberfläche
- Erste Stufe komplett durch Elastomerschale geschützt
- Erhältlich mit DIN-Anschluss 200/300 bar
- Gewicht MCR mit DIN-Anschluss 300 bar: 450 g

Optional haben wir den passenden Octopus XS Compact.
Bewerten Sie jetzt diesen Artikel und schreiben Sie uns Ihre Meinung.